Logo Logo

ESR

Wir arbeiten gemeinsam in dem Bestreben, unseren Schülerinnen und Schülern eine ganzheitliche Bildung zu ermöglichen, sie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen, indem wir jedem Kind den Freiraum und die Anregungen bieten, seine individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und zu optimieren.

ESR

Nur in einem gesunden Lernumfeld, in dem sich alle am Schulleben Beteiligten wohlfühlen, können Schülerinnen und Schüler nachhaltig und individuell gefördert und gefordert werden.
Nachhaltige Förderung bedeutet für die Jugendlichen die Erfahrung, Verantwortung für das eigene Handeln ebenso wie für die Gestaltung ihrer Zukunft und unserer gemeinsamen Welt zu übernehmen.

ESR

Die Erziehung hin zu Reflexion und einem Handeln, das einer perspektivischen Entwicklung Rechnung trägt, hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler in die Lage zu versetzen, ihr schulisches Umfeld im Sinne der Nachhaltigkeit mit zu gestalten.

Aktuelles

Schüler treffen Künstler

Jan Weiler und ewig schläft das Pubertier

Am 27.04.2018 präsentierte um 20:00 Uhr der bekannte Journalist und Schriftsteller Jan Weiler im AEG Forum der Stadt Kaarst seinen erfolgreichen Roman „Und ewig schläft das Pubertier“.

Der Förderverein F3k e.V. ermöglichte uns, dem 9er E-Kurs Deutsch der Gesamtschule Kaarst, im Rahmen des Programms "Schüler treffen Künstler" den Bestseller-Autor Jan Weiler bereits um 18:00 Uhr vor der Vorstellung kennenlernen zu dürfen. Nachdem er sich uns vorgestellt hatte, durften vier unserer Schülerinnen und Schüler (Luisa, Fabienne, Raviraj und Lohesanth) mit ihm zusammen aus seinem aktuellen Buch abwechselnd Textstellen laut vorlesen. Er befragte die Leserinnen und Leser nach jedem Kapitel, was er mit den einzelnen Textstellen wohl aussagen wolle. Ebenfalls gab er uns hilfreiche Tipps, wie wir besonders gut und betont lesen können. Anschließend durften wir dem Autor Fragen stellen, welche wir bereits im Deutschunterricht mit unserer Deutschlehrerin, Frau Schautes, überlegt hatten. In netter und ungezwungener Gesprächsatmosphäre gab er uns bereitwillig Auskunft auf unsere vielen Fragen. Man merkte, dass er Spaß hatte, sich mit uns „Pubertieren“ zu unterhalten.

Danach hatten wir eine Pause von ca. 30-40 Minuten, wobei wir auch die Möglichkeit hatten, einen Snack und Getränke gratis zu uns zu nehmen.

Um 19:30 Uhr folgte der eigentliche Einlass in das Kaarster Forum, das bis auf den letzten Sitzplatz ausverkauft war. Jan Weiler präsentierte sich nun seinem begeisterten Publikum. Er las und erzählte aus seinem Buch und sorgte für reges Gelächter über die Alltagssituationen mit pubertierenden Jugendlichen.

In dem Kapitel „Bifiromantik“ erwähnte er z.B. das erste Kerzenlichtdinner seiner Tochter Karla mit ihrem Freund Alex. Das Essen bestand aus einer Hummersuppe aus der Dose, welche er tatsächlich aus der Zeit als die Postleitzahlen noch 4-stellig waren, einst gewonnen hatte. Auf diesen Gewinn war er stolz, da dieser der einzige Gewinn in seinem bisherigen Leben war. Die Dose, welche bereits lange Zeit abgelaufen war, wollte er diesem Abend "opfern". Die Suppe schmeckte dementsprechend, aber Karlas Freund Alex, löffelte sie aus Höflichkeit aus. Solche und ähnliche Geschichten aus der fiktiven Jugendzeit seiner Kinder füllten den Abend.

Während der Vorstellung gab es eine 15-minütige Pause, bei der man auch Autogramme bekommen konnte.

Die gute Stimmung hielt bis zum Schluss und es schien für alle Beteiligten ein tränenreicher, humorvoller Abend gewesen zu sein.

Wir danken dem Förderverein Kabarett-Kleinkunst-Kaarst dafür, dass wir den sympathischen und beeindruckenden Künstler Jan Weiler persönlich kennenlernen und an seinem „vergnüglichen Leseabend“ teilnehmen durften. Die Begegnung und der Abend werden uns noch lange im Gedächtnis bleiben.

© Alexander Worms, K. Schautes

<< zurück zur Übersicht

Kontakt

Gesamtschule Kaarst-Büttgen /

Elisabeth-Selbert Realschule

Hubertusstraße 22-24

41564 Kaarst

Tel.: 02131 - 20 27 511
02131 - 20 27 512
 
Fax: 02131 - 20 27 513
 
E-Mail: gesamtschule@kaarst.de
esr-buettgen@kaarst.de

Sprechzeiten

Mo-Do:  8.00 - 15.30 Uhr
Fr:  8.00 - 13.30 Uhr



Diese Seite drucken
Diese Seite Weiterempfehlen

Bilder der Woche

Bild der Woche

Engagement

SoKo

Fit durch die Schule

Check In

 

 

Ein Schließfach mieten

Mietra